Nas-Server mit Festplatte – keine weiteren Kosten!

NAS Server mit FestplatteHinsichtlich des Verwendungszweckes sind die Nas-Server zumeist recht ähnlich. Auch beim technischen Aufbau und der Ausstattung geht es um vergleichbare Aspekte, die Sie im Vergleich der Marken und Modelle unter nasserver.org berücksichtigen müssen, um das für Sie beste Gerät zu finden. Die Zeit für das Studium der Testberichte sollten Sie sich nehmen, weil dies schon aus finanzieller Sicht sinnvoll ist. Zudem werden Sie feststellen, dass es im Handel Nas-Server mit Festplatte und Produkte ohne integrierte Netzwerkfestplatten gibt, bei denen Sie für die optimale Verwaltung weitere Artikel kaufen müssen. Die Kombination aus vorhandenen Festplatten und einem neuen NAS-System ist unter normalen Umständen und bei gezielter Auswahl kein Problem.

Nas-Server mit Festplatte im Test 2017

Ergebnisse 1 - 12 von 12

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Mit Festplatte": (4 von 5 Sternen, 53 Bewertungen)

Hersteller-Vielfalt verlangt beim Einkauf Sorgfalt

NAS Server mit Festplatte 2Nur planen sollten Sie akkurat, bevor Sie NAS-Server von LaCie, Asus, IOMEGA oder anderen Anbietern unüberlegt kaufen. Eine gewisse Phase der Vorbereitung sollten Sie kalkulieren, um sicherzustellen, dass die Geräte in allen Punkten kompatibel sind. Hauptkriterium dabei sind die Anschlüsse, über die die diversen Nas-Server mit Festplatte verfügen. USB-Anschlüsse sind üblich, fürs Ethernet oder Ihr WLAN müssen Sie manchmal etwas genauer hinsehen, welche Leistungen die Netzwerkspeicher Ihnen bieten können. Unterschiede zeigt der Vergleich der Network Attached Storage-Systeme unter anderem im Bereich der verbauten Prozessoren, die für einen schnellen Datenaustausch sorgen müssen. Und auch beim Arbeitsspeicher zeigen die Tests zu den zahlreichen Nas-Servern mit Festplatte, wie weitreichend die Auswahl in den Produktpaletten von Marken wie Medion, Synology oder Buffalo ausfällt.

Wo möchten Sie Ihr Nas-System einsetzen?

Dies wiederum ist ganz in Ihrem Sinne. Denn die so genannte innere Kapazität ist nicht das einzige, womit ein guter Nas-Server mit Festplatte punkten sollte, um zu Ihrem Testsieger zu werden. So können Sie sehr genau abwägen, was das Nas-System können und beinhalten sollte, um Ihnen im gewünschten Bereich gute Dienste zu leisten. Für den Heimsektor müssen Netzwerkspeicher vielfach nicht zwingend fünf Terabyte und mehr Platz bieten. Wenngleich dies vom Verwendungszweck abhängt. Möchten Sie die Netzwerkfestplatten als Speicherplatz für Ihr Videoarchiv nutzen, sollte schon ein wenig mehr Speicherplatz verfügbar sein.

Wichtig beim NAS-Produkt sind auch die Anschlüsse. Geräte von Netzgear oder D-Link und den anderen genannten Marken sind häufig mit USB-Ports mehrerer Standards: Dank USB 2.0 und USB 3.0 können auch unterschiedlich alte Geräte angeschlossen werden. Peer-to-Peer-Technologie erlaubt bequemes, schnelles Downloaden, wird eine Photo Center-Software mitgeliefert, erweitert der Nas-Server mit Festplatte Ihren Handlungsspielraum nochmals erheblich.

Netgear
Logilink D-Link
Gründungsjahr 1996 1988 1986
Besonderheiten
  • Tochterunternehmen der Bay Networks
  • Hersteller von Netzwerkartikeln
  • Spezialist für Lautsprecher
  • führend im Bereich der Soundgeräte
  • Firmenhauptsitz in Taipeh
  • Stellt Netzwerkprodukte her

Vor- und Nachteile eines NAS Systems

  • Speicher auf Festplatte möglich
  • vielfältiger Einsatz
  • hohe Preise

Möglichkeiten zur Daten-Sicherung und Daten-Rettung

Als Apple-Nutzer mit iTunes-Account müssen Sie in Testberichten Ausschau nach Festplatten-Nas-Servern suchen, die ausdrücklich als Medienserver für iTunes nutzbar sind. Weiterhin gibt es Modelle, die fürs Ethernet, fürs WLAN oder beide Bereiche Verwendung finden können. Haben Sie eine Vorauswahl mehrerer Nas-Server mit Festplatten-Ausstattung zusammengestellt, können andere Aspekte wie das Design, die Abmessungen oder das Gewicht den Ausschlag geben, welches Nas-System als Ihr Testsieger aus dem Vergleich hervorgeht. Und auch der Lieferumfang kann zum Zünglein an der Waage werden.

Tipp! Passende Kabel, eine Sicherungs-Software und etliches mehr kann Network Attached Storage-Angebote abrunden und zum günstigen Schnäppchen machen.

Nas-Server: Amazon betreut Sie bei den Einkaufs-Schritten

Geld sparen können Sie aber generell, indem Sie den Weg zu unserem Partner Amazon als Einkaufs-Variante bevorzugen. Dort gibt es ständig Nas-Server mit Festplatte von allen gefragten Herstellern. Adäquates Zubehör vom Kabel bis zur ergänzenden Netzwerkfestplatte zur Speichererweiterung kaufen Sie im Shop ebenfalls preiswert. Alles zusammen bestellt, zahlen Sie ab 29 Euro keine Versandgebühren!

Neuen Kommentar verfassen