Neue NAS-Geräte von Buffalo: die Buffalo WSS-Reihe

News vom 15.03.2013, um 16:04 Uhr

Buffalo NasserverFür Büros und große Netzwerke sind umfangreiche Speicher unerlässlich und immer mehr Nutzer greifen aus diesem Grund auf die an Netzwerke gebundenen Speicher zurück. Diese NAS-Geräte haben den Vorteil, dass kein Nutzer seine eigenen Festplatten im Netzwerk freigeben muss und dennoch sämtliche Netzwerkteilnehmer auf die dort gelagerten Daten zugreifen können. Von der Marke Buffalo sind schon einige gute Modelle dieser Art auf dem Markt und kürzlich ist erst eine neue NAS-Reihe namens WSS an den Start gegangen.

Großer Datenspeicher für den professionellen Einsatz

Neue NAS-Geräte von Buffalo: die Buffalo WSS-ReiheDie WSS-Modelle von aus dem Hause Buffalo sind ohnehin sehr gut ausgestattet und die hochwertige Technik macht diese NAS-Server zu sicheren und leistungsstarken Speichern für sämtliche Formen von Daten. Als Betriebssystem findet sich die von Microsoft erstellte Windows Storage Version 2012 vor. Damit lässt sich die Verwaltung und Organisation des Datenspeichers und der unterschiedlichen Informationen selbst gut in die tägliche Arbeit mit Windows-Rechnern integrieren.

Ein ähnliches Interface sorgt für eine schon fast intuitive Steuerung – das gilt sowohl für Menuführung, Symbole, als auch Kurzbefehle und sicherheitsrelevante Einstellungen. Der WS5600D verfügt über bis zu 24 Terrabyte Speichervolumen und kann damit auch an größere Netzwerke angeschlossen werden. Gerade wenn es zu einem Transfer von großen Datenmengen geht, macht sich eine derartige Kapazität nur allzu gut.

Tipp! Darüber hinaus findet sich auf den Modellen WS5200D und WS5400D mit der Workgroup-Ausgabe des Betriebssystems ausgestattet. Hierbei stehen dem Nutzer noch mehr Funktionen zur Verfügung wie beispielsweise Failover Clustering oder die Möglichkeit der Virtualisierung.

Vor- und Nachteile eines Buffalo Nas-Servers

  • mit bis zu acht Bays erhältlich
  • auc für USB3.0-Geräte geeignet
  • intuitives Interface
  • keine

Umfangreiche Ausstattung für maximale Performance

Bei den WSS-Geräten von Speicher-Spezialist Buffalo finden sich viele Features, die den Einsatz dieser NAS-Modelle noch attraktiver macht. Unter anderem hat man den Storages je zwei LAN-Anschlüsse, USB2.0 und USB3.0-Slots mit auf den Weg gegeben. Ein flexibler und vor allem ein schneller Einsatz der Exemplare ist damit sicher gestellt. Die vollständige Palette dieser NAS-Serie von Buffalo umfasst zwei bis acht Bay-Geräte. Der Hersteller gibt sämtlichen Netzwerkspeichern der neuen Familie eine 3-Jahres-Garantie mit.

Details Hinweise
Bays 2 bis 8
Garantie 3-Jahres-Garantie
Extras LAN-Anschlüsse, USB2.0 und USB3.0-Slots