Apple Nas-Server – tolles Design für edle Technik

Apple NasserverMarken, die so sehr mit Modernität, Kreativität und coolen Designs verbunden sind wie das US-amerikanische Unternehmen Apple, gibt es nur wenige. Viele Fans des Herstellers sind so sehr von den Produkten aus dem Hause Apple angetan, dass sie am liebsten ihr ganzes System aus Geräten der Marke zusammensetzen. Umso besser, dass es Apple Nas-Server gibt, mit denen Sie das Netzwerk optimal ausrichten und Daten verwalten können. Will man sich zum Thema Apple Nas-Server austauschen, kann man den Informationen von nasserver.org zufolge eben nicht nur über tatsächliche Apple Nas-Server sprechen, sondern ebenfalls über Geräte, die andere Hersteller als Nas-Server für die Verbindung mehrerer Apple-Rechner anbieten.

Apple Nas-Server 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Apple": (4.5 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Gewohnt hohe Qualitätsstandard bei Apple-Geräten

Apple NAS-Server

Apple steht sinnbildlich für höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Das perfekte System ist aus diesem Grund also jenes, bei dem auf alle Komponenten Verlass ist. Wer mit einem Apple-Rechner arbeitet, wird sich im Vergleich der Network Attached Storage-Modelle oft schon deshalb für einen Apple Nas-Server entscheiden, weil es so auf keinen Fall zu Verbindungs- oder Kompatibilitäts-Problemen kommt.

Geräte des Herstellers erkennen sich untereinander in Sekundenschnelle, die Handhabung ist auch bei Netzwerkfestplatten Apple-typisch leicht verständlich und recht unkompliziert. So können auch unerfahrene User die Installation und das Anschließen erledigen, ohne nach Stunden erkennen zu müssen, dass man doch etwas falsch gemacht hat.

So verteilen Sie schnell und sicher Zugriffsrechte

Mit einem Apple NAS-System haben Sie jederzeit die Gelegenheit, Zugriffsrechte an Rechner zu verteilen oder Sperrungen einzurichten, falls nicht jeder Mitarbeiter alle Infos zu Projekten und Unternehmensdaten abrufen darf. Im heimischen Netzwerk können Sie durch Apple Nas-Server ebenso vielfältige Steuerungen vornehmen, um vielleicht dem Nachwuchs-Computer nur bestimmte Partitionen des NAS-Gerätes freizugeben. Eine Vorreiterrolle nimmt das Unternehmen mit seinen Apple Nas-Server-Varianten einmal mehr in puncto Drahtlos-Technologie ein. Das Modell „Time Capsule“ ist drahtloser Netzwerkspeicher und AirPort Extreme Basisstation in einem. So sparen Sie sich weitere Ausgaben durch den 2-in-1-Kauf.

Firma Apple Inc.
Hauptsitz Kalifornien, USA
Gründung 1976
Produkte Computer, Notebooks, MP3-Player, Netbooks, NAS-Server uvm.

„Drahtlos“ gibt freie Hand bei der Platzwahl

Inwieweit Sie in diesem Fall für den Namen Apple Geld zahlen, muss jeder Interessent für sich entscheiden. Wahr ist in jedenfalls, dass die Apple Nas-Server mit einem Speicherplatz ab 2 Terabyte aufwärts in Testberichten generell überdurchschnittlich gute Noten erreichen – bei privaten wie gewerblichen Nutzern. Und wie immer bei Produkten des Anbieters stimmt bei den Netzwerkfestplatten selbstverständlich auch die Optik. Flach, elegant und leistungsstark: So können Apple Nas-Server beschrieben werden. Wissenswert: Die Modelle erlauben Ihnen den Einsatz von Mac und PC parallel zueinander – nicht zuletzt dank Dual-Band Wi-Fi-Technologie.

Tipp! Die drahtlose Ausrichtung ermöglicht Ihnen zudem durch „AirPort Extreme“ die Installation eines Kennwort-basierten zusätzlichen Wi-Fi Netzwerkspeichers, falls Sie Gästen im Unternehmen oder Zuhause Zugriff auf bestimmte Daten gewähren, aber nicht die kompletten Netzwerkfestplatten zur Verfügung stellen möchten. Den Zugriff können Sie über die Apple NAS-Server weiterhin nicht nur für Computer einrichten. Auch Drucker und weitere Festplatten können Sie über die Netzwerkspeicher mit Daten und Informationen versorgen.

Vor- und Nachteile eines Apple NAS-Servers

  • sehr hochwertig
  • drahtlose Basisstation
  • viel Speicherplatz
  • Preis

Netzwerkspeicher: vertrauen Sie auf den Amazon-Service

Benötigen Sie erst noch einen neuen Netzwerk-tauglichen Drucker, Scanner, ein Faxgerät oder andere Produkte, können Sie diese zusammen mit Ihrem neuen Apple NAS-Server bei Amazon im Online-Shop kaufen. Die Auswahl im Shop ist so groß, dass Sie im Handumdrehen ein vollständiges System zu günstigen Preisen zusammenstellen. Selbst wenn Sie nur einen Apple Nas-Server suchen, werden keine Versandgebühren erhoben, denn diese berechnet unser Partner Amazon nur bis zu einer Bestellsumme von 29 Euro.