Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

FPV-Brillen – unabdingbar für ein FPV Racing

FPV-Brillen Nehmen Sie mit Ihrer Drohne an einem FPV Racing teil, benötigen Sie einen Monitor oder eine FPV Videobrille. Diese zeigt Ihnen den Videofeed der Drohne. Sie erkennen, wo im Parcours sich das Flugobjekt befindet. Mit FPV Brille oder Monitor erkennen Sie, welches Hindernis es als nächstes zu überwinden gilt. Viele Testberichte und Erfahrungen von Drohnen-Fans zeigen, dass eine FPV Racing Brille zahlreiche Vorteile gegenüber dem Monitor aufweist. Um das richtige Modell zu finden, belesen Sie sich in einem FPV Brillen Test . Bevor Sie Ihren FVP Brillen Testsieger in einem Online Shop kaufen, empfiehlt sich ein Preisvergleich. Werfen Sie bei diesem einen Blick auf die Kosten für den Versand. Beste FVP Brillen ermöglichen es Ihnen, den Racing Parcours aus der Vogelperspektive zu verfolgen. Welche Sie kaufen, hängt von Ihren Ansprüchen und Preisvorstellungen ab.

FPV-Brille Test 2020

FPV Brille oder Monitor? Was spricht für die Brillen?

FPV-Brillen Die Mehrzahl der Teilnehmer eines Drohnen-Rennens entscheidet sich für die FPV Videobrille statt eines Monitors. Der Grund besteht in deren Funktionsweise. Sie erinnert an eine Virtual Reality Brille. Anders als bei einem Monitor sehen Sie die Hindernisse im Parcours nicht in 2-D. Sie betrachten sie aus der Perspektive der Drohne.

» Mehr Informationen

Diese realitätsnahe Darstellung geht mit Vor- und Nachteilen einher. Unter Umständen fühlen sich Menschen, die FPV Brillen nutzen, „seekrank“. Wissen Sie, dass Ihnen bei der Darstellungsart einer FPV Brille mit HDMI nicht schlecht wird, steht dem Kauf nichts im Wege. Im Handel finden sich spezielle Modelle für Brillenträger. Eine Übersicht über empfehlenswerte Exemplare erhalten Sie in einem FPV Brillen Test . Die Vielzahl eignet sich für Damen und Herren.

TIPP: Um das Gerät gezielt günstig zu kaufen, schauen Sie auf der Internetseite der Anbieter in den Bereich „Sale“. Bei den reduzierten Angeboten zeigt sich der Preis im Vergleich zum aktuellen Sortiment niedriger. Allerdings ist keine FPV Kamera Brille billig.

Nutzen Sie die FPV Brille mit HDMI, profitieren Sie von einem ungetrübten und ungestörten Blick auf die Umgebung Ihrer Drohne. Bevor Sie Ihren persönlichen FPV Brillen Testsieger online bestellen, empfiehlt es sich, die Vor- und Nachteile des Modells gegeneinander abzuwägen:

Vor- und Nachteile einer FPV Brille

  • FPV Brillen mit Kamera ermöglichen einen Blick aus der Vogelperspektive.
  • Für Brillenträger eignen sich spezielle FVP-Brillen-Modelle.
  • In Kombination mit einer Racing Drohne stellt die Dual Panel FPV Brille aufgrund ihres geringen Gewichts und des kleinen Bildschirms eine Empfehlung dar.
  • Um das Gerät günstig zu kaufen, kommt eine Single Panel FPV Brille infrage.
  • Verträgt das Gehirn die ungewohnte Perspektive nicht, führt das Tragen der FPV Brille zur Übelkeit.

Bei FPV Brillen stehen zahlreiche Arten zur Wahl

Vor dem Kauf einer Videobrille empfiehlt es sich, die unterschiedlichen Arten und Modelle zu kennen. Zu dem Zweck ziehen Sie einen FPV Brillen Test zurate. Die Mehrzahl der Vergleiche unterscheidet zwischen den Dual Panel FPV Racing Brillen und den Single Panel FPV Racing Brillen. Diese erweisen sich als hochqualitativ. Sie zeigen ausschließlich das Bild, das die Drohne während des Flugs aufnimmt. Ihre Umgebung und das Umgebungslicht sehen Sie nicht. Dementsprechend entsteht der Eindruck, als säßen Sie im Cockpit des Flugobjekts. Wie sich die beiden Alternativen voneinander unterscheiden, zeigt die folgende Tabelle:

» Mehr Informationen
Art der FPV Brille Beschreibung
Single Panel FPV Brille Im Vergleich zu Dual Panel Modellen sind Single Panel Videobrillen günstiger. Sie schauen auf einen Bildschirm. Aufgrund ihrer Bauweise erweisen sich die Brillen als kompakt und vergleichsweise schwer. Ihr Vorteil besteht in einer hohen Bildauflösung. Diese bieten Full HD FPV Brillen. Ein Beispiel stellt das Modell Dominator V2 von FatShark dar.
Dual Panel FPV Brille Die Modelle überzeugen aufgrund ihres geringen Gewichts. Ohne Probleme transportieren Sie die Videobrille zum nächsten Drohnen-Rennen. Bei dieser Bauart sehen Sie auf einen kleinen Bildschirm vor jedem Auge.

Beide Modelle erlauben den First Person View. Entscheiden Sie sich für eine günstige FPV Brille, weist diese unter Umständen ein hohes Gewicht auf. Dennoch punktet sie mit einem hohen Tragekomfort, sofern sie eine gute Polsterung aufweist. Des Weiteren gilt es, auf hochwertige Gummibänder zu achten. Diese halten die Videobrille in Position, ohne starken Druck auf den Kopf auszuüben. Um sich lange Zeit an der hohen Qualität Ihrer FPV Brille zu erfreuen, verhindern Sie den direkten Kontakt der Linsen mit Sonnenlicht. Interessieren Sie sich für eine hochwertige Dual Panel Videobrille empfiehlt sich:

  • die FPV Brille von FatShark,
  • die FPV Brille von Phantom,
  • die FPV Brille von Spektrum,
  • die FPV Brille von Skyzone.

TIPP: Für Anfänger bietet es sich an, eine FPV Brille ohne Empfänger zu kaufen. Diese bieten Hersteller beispielsweise in einem Einsteigerset an.

Wo lohnt es sich, FPV Brillen zu kaufen?

Suchen Sie eine FPV Brille mit Kamera und mit HDMI, wählen Sie zwischen einer Vielzahl an Marken und Herstellern. Ein FPV Brillen Vergleich verrät Ihnen, welche Anbieter mit hoher Qualität überzeugen. Zu den bekannten Modellen zählen:

» Mehr Informationen
  • FPV Brille Phantom,
  • FPV Brille Skyzone,
  • Google Brille,
  • Microsoft Brille und
  • Sony Brille.

Weitere empfehlenswerte Marken bestehen in:

  • Eachine,
  • Quanum,
  • Sony,
  • Walkera,
  • EyeBox,
  • Headplay,
  • Yuneec und
  • DJI

Entschließen Sie sich, eine Mini-Drohne zu verwenden, bietet sich die DJI Mavic an. Teilweise kaufen Sie die FVP Brillen im Set. Das Parrot Bebop Drohnenset beinhaltet beispielsweise das Flugobjekt und die Brille. Ähnliche Kombi-Angebote finden Sie bei Saturn, Media Markt und Conrad. Günstige Drohnen, welche First Person View ermöglichen, erhalten Sie als Bausatz. Modelle für Einsteiger bestehen im Normalfall als FPV Brille ohne Empfänger.

TIPP: Entscheiden Sie sich für eine Drohne Marke Eigenbau, brauchen Sie ein technisches Grundverständnis und Fingerspitzengefühl. Planen Sie viel Zeit, wenn Sie eine DIY Drohne selber bauen. Laien stehen mit dem Selbstbau schnell vor einer Herausforderung. Für sie empfiehlt es sich, günstig FPV Brillen zu kaufen. Deren Preise sanken in den letzten Jahren, sodass sich im Internet attraktive Angebote finden. Ein FPV Brillen Vergleich hilft Ihnen, die besten Modelle auszusuchen.

Wann eignen sich mobile Videobrillen für die FPV Drohne?

Für das FPV Racing wählen Sie alternativ mobile Videobrillen. Diese stellen per HDMI versendete Signale als Bild dar. Ein FPV Brillen Test zeigt, dass sich das Umgebungslicht bei diesen Modellen nicht zu 100 Prozent ausblenden lässt. Unter Umständen beeinträchtigt dieses die Bilddarstellung. Zu den Herstellern, die mit dieser Brillenart aufwarten, gehören Avegant, Epson und Zeiss.

» Mehr Informationen

Fazit: FPV Brillen erlauben eine analoge und digitale Übertragung

Bevor Sie eine FPV Videobrille kaufen – beispielsweise FPV Brille FatShark Attitude V2 – entscheiden Sie sich zwischen einer analogen oder digitalen Übertragung des Bildsignals. Renommierte Markenhersteller punkten mit hochqualitativen Geräten, die Bilder digital ohne große Zeitverzögerung von der Drohne empfangen. Bei diesen profitieren die Käufer von einer hohen Bildqualität. Zugleich arbeiten die Anbieter an einer stetigen Erweiterung der Reichweite. Diese spielt bei der Wahl digitaler FPV Brillen eine entscheidende Rolle.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
FPV-Brillen – unabdingbar für ein FPV Racing
Loading...

Neuen Kommentar verfassen