Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

3D-Brillen – Räumliche Tiefenwirkung mit der dritten Dimension

3D-BrillenWenn Sie einen Fernseher oder einen Beamer mit 3D-Funktion besitzen, dann lässt sich diese in der Regel nur mit einer dazugehörigen 3D-Brille nutzen. Ein 3D-Brille ermöglicht es Ihnen, Filme und Präsentationen in drei Dimensionen zu erleben und förmlich in das Geschehen eintauchen zu können. Der Markt bietet Ihnen an dieser Stelle eine ganze Bandbreite verschiedener Modelle, die sich durch ihre ganz eigenen Technologien und Funktionen auszeichnen. In dem folgenden Kaufratgeber beleuchten wir die wichtigsten Kaufkriterien und Arten einer 3D-Brille und verraten Ihnen, wo Sie eine 3D-Brille günstig kaufen können.

3D-Brille Test 2019

Was ist eine 3D-Brille und wofür wird sie eingesetzt?

3D-BrillenEine 3D-Brille ist eine spezielle Form der Brille, die durch die Wiedergabe verschiedenster Bildsignale eine räumliche Tiefenwirkung erzeugt, durch die sich Filme dreidimensional wahrnehmen lassen. Für die Erschaffung des dreidimensionalen Blickwinkels werden in der Regel verschiedene Bilder an das rechte und linke Auge gesendet, die im Gehirn wiederum so verarbeitet werden, dass eine 3D-Illusion entsteht. Während bei einer 3D-Brille für das Kino häufig Polarisationsbrillen zum Einsatz kommen, findet man bei Modellen für den Heimgebrauch sowohl die Polarisations- als auch die Shutter-Technologie vor. Wichtig ist der zusätzliche Einsatz eines 3D-fähigen Gerätes, das kompatibel mit der ausgewählten 3D-Brille ist.

» Mehr Informationen

Neben den 3D-Brillen für das Kino erfreuen sich zudem 3D-Brillen für das Handy sowie 3D-Brillen samt dazugehöriger App zunehmender Beliebtheit. Auch im Zusammenspiel mit diversen Konsolen entfalten 3D-Brillen bei Spielen ihre volle Stärke und erschaffen ein interaktives Erlebnis. Daher finden Sie auf dem Markt immer mehr 3D-Brillen vor, die eigens für verschiedene Plattformen, wie beispielsweise die Sony Playstation, den PC, die Microsoft Xbox bzw. Xbox One, die Nintendo Switch oder die PS4 konzipiert wurden. Mittlerweile lassen sich sogar iPhone Spiele mit einer 3D-Brille betrachten. Im Bereich der Spielkonsolen gewinnt die 3D-Technologie vor allem im Zusammenspiel mit Virtual Reality sowie Mixed Reality zunehmend an Bedeutung. Sogenannte 3D-VR-Brillen perfektionieren die Immersion, sodass die Spieler das Gefühl haben, in einer virtuellen Realität zu wandeln.

Tipp: Moderne 3D-Brillen besitzen in der Regel ein sehr geringes Gewicht und lassen sich auch von Brillenträgern problemlos einsetzen. Alternativ können Sie auch auf 3D-Brillen mit Sehstärke auswählen, die sich vor allem in großräumigen Kinosälen auszahlen.

Die verschiedenen Arten von 3D-Brillen

Wenn Sie eine 3D-Brille kaufen möchten, dann haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. In der untenstehenden Tabelle haben wir Ihnen die wichtigsten Arten von 3D-Brillen samt ihrer Besonderheiten aufgelistet.

» Mehr Informationen
3D-Brillen-Art Erläuterung
Anaglyphenbrillen Sogenannte Anaglyphenbrillen sind besonders einfach gestaltet und besitzen in der Regel rote sowie blaue Brillengläser. Anaglyphenbrillen fanden vor allem bei den ersten 3D-Filmen im Kino Anwendung und lassen sich mit Klebstoff und Pappe auch von Kindern selber machen. Da Anaglyphenbrillen durch die farbigen Linsen in 3D-Brillen-Tests einen sehr eingeschränkten und verfälschten 3D-Effekt bieten, können Sie diese fast überall günstig kaufen.
Polarisationsbrillen Bei 3D-Brillen mit Polarisation handelt es sich um eine passive 3D-Technologie. Durch die Polarisation erfolgt eine Teilung des Bildes, sodass jedes Auge nur einen Teil des Signales wahrnimmt. Durch diese Separierung der verschiedenen Wellenlängen entsteht ein dreidimensionales Bild mit einer halbierten Auflösung. 3D-Brillen Tests zeigen, dass Sie bei dem Einsatz von Polarisationsbrillen eine Beeinträchtigung der Bildschärfe in Kauf nehmen müssen. Da Polarisationsbrillen jedoch keine Akkus benötigen, fallen sie besonders leicht aus und besitzen einen dementsprechend hohen Tagekomfort.
Active Shutter-Brillen Active Shutter-Brillen wirken aktiv an der Entstehung der 3D-Illusion mit und werden via Bluetooth oder Infrarot-Technologie mit dem Fernseher oder Beamer synchronisiert. Bei der Shutter-Technik werden die einzelnen Bilder fünfzig- bis hundertmal pro Sekunde im Wechsel auf beiden Brillengläsern angezeigt. Gleichzeitig sorgen Flüssigkristalle im Inneren der Active Shutter-Brille dafür, dass die beiden Brillengläser abwechselnd durchsichtig und undurchsichtig geschalten werden und somit ein 3D-Bild entsteht. Zwar konnten 3D-Brillen Tests nachweisen, dass die Auflösung bei Active Shutter-Brillen nicht beeinträchtigt wird – allerdings ist durch den Shutter-Effekt häufig ein störendes Flimmern sowie eine Verdunklung des Bildes zu beobachten. Da Active Shutter-Brillen zudem oftmals mit einem Akku arbeiten, fallen sie deutlich schwerer als Polarisationsbrillen aus.
3D-VR-Brillen Um voll und ganz in das Geschehen eintauchen zu können, lohnt sich die Nutzung von hochmodernen 3D-VR-Brillen. In dieser Kategorie finden Sie sowohl 3D-Brillen für PC Spiele als auch 3D-Brillen für das Handy. 3D-VR-Brillen besitzen ein besonders stabiles Gehäuse, in dem sich bereits das Display samt der dazugehörigen Linsen befindet. Diese 3D-Brillen können auch mit Apps kombiniert werden, sodass Sie ganze 3D-Präsentationen mit dem Smartphone umsetzen können. 3D-Brillen Tests zeigten, dass eine 3D-Brille von Samsung mit zahlreichen Geräten von Samsung kompatibel ist, wie beispielsweise Handys oder Tablets.

Die Kaufkriterien von 3D-Brillen

Wenn es um den Kauf von 3D-Brillen geht, so sollten Sie einigen Produktmerkmalen ein besonderes Augenmerk schenken. In dem folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien von 3D-Brillen vor.

» Mehr Informationen

Die 3D-Technologie

Zu den wichtigsten 3D-Brillen-Arten zählen sogenannte Polarisationsbrillen sowie Active Shutter-Brillen. Wenn Sie bei dem Einsatz der 3D-Brillen keine Abstriche hinsichtlich der Bildschärfe machen möchten, dann sollten Sie eine Active Shutter-Brille vorziehen.

Die Gerätekompatibilität

Damit die 3D-Brille auch zuverlässig ihre Arbeit verrichten kann, muss sie mit dem dazugehörigen Beamer oder Fernseher kompatibel sein. Daher sollten Sie bedenken, dass sich eine 3D-Brille von Acer nicht unbedingt mit einem Samsung TV kombinieren lässt.

Die Stromversorgung

Damit Sie Ihren Filmabend nicht permanent unterbrechen müssen, sollte auch die Stromversorgung der 3D-Brille beachtet werden. Während eine passive Polarisationsbrille ohne Strom arbeitet, beziehen Active Shutter-Brillen ihre Energie in der Regel aus einem integrierten Akku. 3D-Brillen Tests zeigten immer wieder auf, dass die 3D-Brillen von Sony oftmals leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien besitzen, die sich durch eine besonders lange Lebensdauer auszeichnen.

Der Tragekomfort

Wenn Sie die 3D-Brille regelmäßig und dauerhaft einsetzen wollen, dann sollte das jeweilige Modell bequem sitzen und nicht zu schwer ausfallen. So wird eine 3D-Brille oftmals zum Testsieger gekürt, wenn sie besonders feine Gelenkbügel besitzt und sich gleichermaßen für Herren und Damen eignet. Insbesondere Brillenträger tragen die 3D-Brille vorzugsweise über der normalen Brille und präferieren an dieser Stelle leichte Polarisationsbrillen.

Beliebte Hersteller im 3D-Brillen-Vergleich

Das Angebot an 3D-Brillen ist groß, sodass Sie zahlreiche Modelle verschiedener Marken miteinander vergleichen können. Zu den beliebtesten Herstellern von 3D-Brillen zählen:

» Mehr Informationen
  • Acer
  • Apple
  • BenQ
  • Bravia
  • Grundig
  • HiShock
  • LG
  • Panasonic
  • Philips
  • Samsung
  • Sony
  • Toshiba
  • Thomson
  • Viera

Viele Brillen der oben genannten Hersteller besitzen nützliche Funktionen und werden immer wieder zum 3D-Brillen Testsieger gekürt. Während eine 3D-Brille von Samsung mitunter auf Smartphones zugeschnitten ist, eignet sich eine 3D-Brille von Sony beispielsweise für das Zusammenspiel mit der PlayStation.

Die Vorteile und Nachteile von 3D-Brillen auf einen Blick:

  • Erzeugung eines beeindruckenden 3D-Effekts
  • kombinierbar mit Beamern und TV-Geräten
  • auch für die Darstellung von Apps sowie Konsolenspielen geeignet
  • vergleichsweise preisgünstig
  • mobil einsetzbar
  • perfekte Immersion bei der Kombination von VR- und 3D-Technologie
  • Polarisationsbrillen bewirken in der Regel eine verminderte Auflösung
  • Active Shutter-Brillen erzeugen oftmals ein unangenehmes Flimmern

Wo kann man eine 3D-Brille günstig kaufen?

Wenn Sie eine 3D-Brille günstig kaufen möchten, dann werden Sie sowohl in Elektronikfachmärkten, wie beispielsweise MediaMarkt oder Saturn, sowie auch im Internet fündig. Sofern Sie die 3D-Brille online bestellen möchten, profitieren Sie von einem schnellen Versand und können zudem einen umfassenden Preisvergleich durchführen. Weiterhin bietet ein Onlineshop Ihnen regelmäßig billige 3D-Brillen im Sale an, sodass Sie hier auch beim Preis sparen können. Wollen Sie zudem die beste 3D-Brille bestimmen, dann lohnt es sich, die einzelnen Kundenrezensionen sowie Testberichte zu studieren. So können Sie die Erfahrungen anderer Kunden nachvollziehen und der Empfehlung der Käufer folgen. Während einfache 3D-Brillen bereits ab rund 10 Euro erhältlich sind, schlagen Modelle mit VR-Technologie mit bis zu 700 Euro zu Buche.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen