Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Soundbars – kleine, aber mächtige Klanggewalten!

SoundbarsNeben dem eigenen NAS Server existiert für den PC oder Laptop eine Reihe anderer sinnvoller Ergänzungen. Dazu zählen mitunter Soundbars, die es in einer Vielzahl an Modellen gibt, die ihre eigenen Spezifikationen aufweisen. Doch was ist die Aufgabe der Soundbars? Wie es der Name schon sagt, liegt deren Zuständigkeitsbereich im Sound; also im Klang. Sie lassen sich an den PC und ebenso an andere Geräte, wie den Fernseher anschließen. Dort arbeiten entweder die Soundbars allein oder im Verbund mit mehreren Lautsprechern sowie weiteren Komponenten dafür, dass Gefühl und Klang wie im Heimkino entstehen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich im Folgenden nähere Informationen über die Geräte zu verschaffen!

Soundbar Test 2019

Die Soundbars näher vorgestellt

SoundbarsEine Soundbar hört auch auf die Alternativbezeichnungen Sounddeck und Soundbase. Sie finden das Gerät in folgenden Ausführungen vor:

» Mehr Informationen
  • Soundbar ohne Subwoofer
  • Soundbar mit Subwoofer
  • Soundbar 2.1
  • Soundbar 5.1 und
  • Soundbar 7.1

Mehr darüber erfahren Sie in der folgenden Tabelle

Ausführung Zusammensetzung Nutzen
Soundbar ohne Subwoofer
  • Soundbar als einziges Gerät
  • die am meisten platzsparende Variante
  • bietet dennoch einen satteren Klang als PC oder TV allein
Soundbar mit Subwoofer
  • Soundbar mit Subwoofer als zusätzlichem Gerät
  • Subwoofer als kleine Box mitgeliefert oder in das Sounddeck verbaut
  • ebenfalls wenig raumfordernd
  • Subwoofer liefert verstärkten Bass; er bringt also die Tieftöne adäquat rüber
Soundbar 2.1
  • Soundbar
  • Subwoofer
  • 2 Front-Lautsprecher
  • kräftiger Klang und Bass
  • durch Front-Lautsprecher auch die Hoch- und Mitteltöne verstärkt
Soundbar 5.1
  • Soundbar
  • Subwoofer
  • 2 Front-Lautsprecher
  • 2 Lautsprecher für die Seiten, links und rechts
  • durch die Lautsprecher links und rechts vom Sitzenden umgeben einen die Klänge, was man Surround Sound nennt

Neben den gleich vorgestellten Systemen gibt es welche, die als Soundbar 7.1 oder die Dolby Atmos-Serie mit allumgebenden Klängen ein noch größeres Klangerlebnis bieten. Doch im Gegensatz zu HIFI Anlagen mit Verstärkern und diversen Mehlkanaloptionen bieten Soundbars nicht die Möglichkeiten, mehr als 5 Lautsprecher und einen Subwoofer anzuschließen. Ein Soundbar Test im Internet zeigte, dass die Soundbars 7.1 nicht eine größere Anzahl an Lautsprechern haben, sondern den umfangreichen Surround Klang durch Reflexionen von der Decke von oberhalb oder hinter dem Sitzenden erzeugen. Diese Reflexionen werden durch die integrierten Speaker geliefert, die in bestimmten Winkeln aufgestellt sind.

Hinweis: Neben dem separaten Subwoofer gibt es auch Soundbars mit integriertem Subwoofer. Diese sind tendenziell größer als die normalen Soundbars, allerdings immer noch platzsparender als Soundbars mit separatem Subwoofer.

Wo lassen sich Soundbars einsetzen?

Die Anwendungsbereiche sind – je nach Kompaktheit – verschieden. Sprechen wir von einer Soundbar 2.1 oder einer Soundbar 5.1, dann ist aufgrund der höheren Anzahl an Lautsprechern der Einsatz leicht beschränkt. Ist das Sounddeck allein gegeben, ist sogar eine mobile Mitnahme denkbar. Sollten Sie beispielsweise einen Filme-Marathon oder Gaming-Abend bei Freunden machen und wissen, dass klanglich Defizite bestehen, dann können Sie die Soundbar problemlos mitnehmen und dort für den Abend nutzen, was bei einem umfangreicheren System nicht der Fall ist.

» Mehr Informationen

Grundsätzlich sind Soundbars aber für den Einsatz ausschließlich bei sich selbst daheim gedacht. Hierzu ist eine platzsparende Montage per Halterung an der Wand möglich. Je nachdem, ob einzelne Soundbar oder 5.1 Sound System, erfolgt dann der Anschluss weiterer Komponenten. Dabei sind die möglichen Anwendungsbereiche:

  • Soundbar für Fernseher
  • Soundbar für PC
  • Soundbar mit Blu Ray Player als Heimkinosystem
  • Musik hören

Kurz und knapp: Überall, wo verbesserte Klänge gewünscht sind, kommt die Soundbar zum Einsatz. Je nach Ausstattung, wie beispielsweise bei der Soundbar mit Blu Ray Player oder der Soundbar mit Internetradio, lassen sich die Anwendungsbereiche erweitern und separater Blu Ray Player bzw. Radio bleiben erspart – einfach praktisch!

Soundbar Test: Lohnt sich der Kauf?

Damit Sie bereits jetzt den richtigen Pfad betreten und abschätzen können, ob sich eine Soundbar in Ihrem Fall lohnt, gibt es einen Überblick über die Vor- und Nachteile des Geräts. Anschließend folgen Hinweise zu essenziellen Kaufkriterien sowie Marken und Herstellern.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Soundbar

  • Aufwertung des bisherigen Audio-Erlebnisses
  • vielfältige Anwendung möglich; unter Umständen sogar zum Mitnehmen auf Gaming- oder Film-Abende
  • sowohl umfangreiche als auch platzsparende Zusammensetzungen erhältlich
  • hören wie im Kino
  • je nach Zubehör kann aus dem eigentlich platzsparenden Equipment eine sperrige Angelegenheit werden; dies ist tendenziell ab 5.1 Systemen aufgrund der vielen Komponenten der Fall

Soundbar Vergleich: Mit diesen Tipps richtig einkaufen…

Unterziehen Sie die Modelle einem Soundbar Vergleich, um das für sich richtige Gerät zu finden, so sind einschlägige Qualitätskriterien, um das Potenzial einer Soundbar zu beurteilen, die folgenden:

» Mehr Informationen
  • Funktionen
  • Ausstattung
  • Technische Daten
  • Design

Funktionen

Unter die Funktionen fällt die Frage nach den integrierten Verbindungstechnologien, Anschlüssen sowie Diensten. Vorteilhaft ist eine Soundbar mit Bluetooth und WLAN oder zumindest einer dieser Funktionen. Dabei ist WLAN die größte Empfehlung unsererseits, da hier die Daten in optimaler Qualität übertragen werden und die Verbindung am stabilsten ist. Darüber hinaus – Stichwort Dienste – ist nur bei einer Ausstattung mit WLAN eine Nutzung von Diensten, wie dem Internetradio, über die Soundanlage möglich. Letzten Endes ist ein HDMI Anschluss von Vorteil, falls das Internet mal nicht funktioniert und Sie die Soundbar anschließen möchten.

Ausstattung

Hier müssen Sie die Entscheidung für einen der vorgestellten Typen treffen:

  • Möchten Sie das Sounddeck allein?
  • Möchten Sie eine Soundbar mit integriertem oder separatem Subwoofer?
  • Soll zu Soundbar und Subwoofer noch weiteres Zubehör, wie beispielsweise die Lautsprecher?

Treffen Sie die Entscheidung in Abstimmung an Ihre räumlichen Gegebenheiten. Bei einem PC beispielsweise muss am Schreibtisch und drumherum ausreichend Platz für Soundbar und all die Lautsprecher sein. Aus diesem Grund empfehlen sich beim PC meistens eher kleinere Systeme. Im Wohnzimmer als TV Soundbar ist die Sache aufgrund der meistens umfangreicheren freien Plätze jedoch anders. Hier kommen auch größere Systeme in Frage. Häufig lässt sich die TV Soundbar platzsparend unter dem Fernseher positionieren. Hier müssen Sie auf die angegebe Maximalbelastung der Soundbar achten. Wie sich in einem TV Soundbar Test zeigte, sind Soundbars in der Regel fähig, eine Last um die 30 bis 40 Kilogramm zu tragen.

Also: Räumliche Spielräume in die Überlegung miteinbeziehen, sich für den optimalen Umfang der Soundbar samt Ausstattung entscheiden und mit diesen Faktoren die Soundbar Angebote abwägen.

Technische Daten

Unter die technischen Daten fielen in einem Soundbar Test im Netz lediglich die Leistung und der Frequenzbereich. Erstere besagt, wie sehr die Soundbar den Raum mit satten Klängen füllen kann. Beim Frequenzbereich wird das Spektrum angegeben, in welchem die Soundbar klanglich funktioniert.

Die erforderliche Leistung hängt von der Raumgröße ab, denn je kleiner ein Raum ist, desto mehr Leistung muss eine Soundbar liefern. Folglich kann bereits eine Soundbar mit geringer Leistung, die Sie günstig kaufen, in einem kleinen Raum absolut zufriedenstellend sein. Preise und Leistung sind eben nur im Verhältnis zu betrachten…

Anders verhält es sich bei der Frequenz: Diese ist Erfahrungen zufolge im Idealfall möglichst umfangreich, wobei für das menschliche Gehör 20 Hertz in der Tiefe und 20.000 Hertz in der Höhe genügen.

Design

Abschließendes Kriterium ist das Design. Hierzu zählen die Farbe und die Form. Als am praktikabelsten erweisen sich die Farben Weiß, Silber und Schwarz, da diese sich aufgrund der Neutralität an die sonstige Ausstattung in Zimmern am besten anpassen lassen. Ein weiteres wichtiges Design-Merkmal ist die Curved Soundbar. Die Curved Soundbar zeichnet die kurvige Form aus, die das Gerät fast schon in die Form eines Sichelmondes bringt. Curved ist ohnehin im Trend, wie die vielen Curved Monitore und Curved Fernseher naheliegen lassen.

Soundbar Bestenliste: Beliebte Hersteller in der Übersicht

Soundbars gibt es in Online Shops, bei Saturn und Media Markt, sogar bei Discountern wie ALDI und LIDL, und an vielen weiteren Orten sowie Plattformen. Testberichte loben stets das Internet am meisten, da hier ein objektiver Preisvergleich eher vorhanden ist und Sie sehr gute Modelle äußerst billig kaufen können. Zudem ist das Herstellerangebot besonders hervorzuheben! Ob Soundbar mit Radio, Bluetooth Soundbar, Dolby Atmos Systeme oder weitere: Bei der Suche im Internet werden die verschiedensten Träume zur Realität!

» Mehr Informationen

Dabei sind folgende Hersteller in aller Munde:

  • Bose
  • Samsung
  • Teufel
  • Sonos
  • Sony
  • LG
  • Yamaha
  • Philips
  • Panasonic
  • JBL
  • Canton
  • Telefunken
  • Magnat

Eine durchaus umfangreiche Liste… Doch wer sticht besonders hervor?

Legen wir die Frage nach dem Umfang des Angebots der Beurteilung zugrunde, dann sind es die folgenden Soundbars, die überzeugen, weil es Systeme gibt, die sogar bis zum Umfang eines Dolby-Atmos-Systems reichen:

  • Sony Soundbar
  • LG Soundbar
  • Yamaha Soundbar
  • Philips Soundbar
  • Bose Soundbar
  • Samsung Soundbar

Um einige weitere Worte zu den Herstellern zu verlieren:

Mit der Sony Soundbar sparen Sie Strom. Viele der Modelle enthalten eine Funktion, bei der sich das gesamte Soundsystem verabschiedet, sobald das Endgerät, an dem das System angeschlossen ist, ausgeschaltet wird.

Die LG Soundbar gibt es in der Regel immer als Bluetooth Soundbar für eine komfortable Verbindung, jedoch leider oftmals ohne HDMI Anschluss. Des Weiteren zeichnen sich Soundbars dieses Herstellers durch einen qualitativ sehr ansprechenden Subwoofer aus.

Bei der Yamaha Soundbar stoßen Sie in den meisten Produkten auf mehrere Surround-Modi und eine hauseigene App, die Ihnen die Bedienung der Soundbar durch Fernsteuerung ermöglicht.

Lassen Sie sich nicht von dem tendenziell altbackenen Design einer Philips Soundbar irritieren. Mögen die Geräte auch noch so wenig ansprechend aussehen, so liefern Sie eine bemerkenswert konstante Klangqualität – von den tiefsten bis zu den höchsten Tönen!

Hier kann beispielsweise eine Bose Soundbar nicht mithalten, die dafür im Design mehr überzeugt. Was Bass-Fanatikern zusagen wird, ist die starke Ausprägung der Bass-Klänge bei vielen Bose-Soundsystemen.

Eine Samsung Soundbar liefert die womöglich größtmögliche Menge an Anschlüssen: Von AUX über USB und HDMI bis hin zu den digitalen Verbindungstechnologien ist alles abgedeckt. Und der Klang? 1A!

Noch ein Blick auf zwei weitere Hersteller, die sich einen Namen gemacht haben: Die Sonos Soundbar und die Teufel Soundbar wiederum punkten mit dem Design und den großen Preisspannen. So finden Sie mit der Sonos Soundbar und der Teufel Soundbar sowohl Schnäppchen für geringe Ansprüche als auch hohe Anforderungen.

Fazit: Vergleichen, wählen, genießen!

Ob Soundbar mit Radio, Anbindung an Apps, umfangreiches 5.1 System oder einzelne Soundbars mit Dolby Atmos: Sie finden bei Soundbars nahezu alles, was Ihr Herz und Ihre Ohren begehren! Hierzu haben wir Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien rund um Funktionen, Ausstattung, technische Daten und Design genannt. Mit den einzelnen Herstellern haben Sie konkrete Anlaufstellen, sodass dem neuen Klanggenuss bald nichts mehr im Wege steht. Gehen Sie noch heute klanglich neue Wege!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen