Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Playstation Festplatten – der ideale Speicher für Spielstände und Backups

Playstation FestplattenFür passionierte Gamer empfiehlt sich ein zusätzliches Speichermedium, um Spielstände zu sichern oder sich Downloads vom Konsolenhersteller herunterzuladen. Besitzen Sie eine moderne PS4, empfiehlt sich eine Playstation Festplatte. Diese erhalten Sie als klassische HDD, SSD oder SSHD. Aufgrund dieser Vielfalt findet sich für jeden Bedarf ein geeignetes Modell. Bevor Sie ein vorhandenes Speichermedium austauschen oder erweitern, empfiehlt sich ein Blick auf einen Playstation Festplatte Test . In der Bestenliste erhalten Sie einen Überblick über empfehlenswerte Hersteller. Des Weiteren unterstützen Sie Testberichte anderer Käufer bei der Auswahl. Deren Erfahrungen ermöglichen es Ihnen, sehr gute Playstation Festplatten zu einem fairen Preis zu bestellen.

Playstation Festplatte Test 2020

Die besten Playstation Festplatten punkten mit hohem Speichervolumen

Playstation FestplattenFür Gamer erweist sich eine leistungsstarke Festplatte als Grundlage für ein entspanntes Spielvergnügen. Interessieren Sie sich für ein neues Speichermedium für Ihre Playstation, nehmen Sie im Vorfeld einen Preisvergleich vor. Werfen Sie einen Blick in einen Shop, sehen Sie zahlreiche Angebote für Playstation Festplatten. Deren Preise unterscheiden sich ebenso wie die Qualität und der Leistungsumfang. Aus dem Grund ergibt es Sinn, sich vor dem Kauf die Bewertung anzusehen. In Erfahrungsberichten sprechen erfahrene Gaming-Talente teilweise eine Empfehlung für einen Speicher aus.

» Mehr Informationen

In einem Playstation Festplatten Vergleich stehen sich die PS Festplatte und die PS3 Festplatte gegenüber. Unter den Modellen von Sony zeugt die Playstation 4 von modernster Technik. Dementsprechend benötigt sie einen Speicher mit ausreichender Festplattengröße. Sofern Sie eine PS4 Festplatte kaufen, empfiehlt sich eine Speicherkapazität von mehr als 3TB. Obgleich im Handel die PS4 1TB Festplatte sowie die PS4 2TB Festplatte zur Auswahl stehen, empfiehlt sich Langzeit-Gamern ein größeres Modell einzubauen. Reicht der Speicherplatz nicht aus, bleiben Updates auf der Strecke. Um das zu vermeiden, informieren Sie sich über die maximale Größe der Sony Playstation Festplatten. Auf diese Weise finden Sie heraus, welcher Speicher sich für Ihre Konsole eignet. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, nachträglich die PS4 Festplatte zu erweitern.

TIPP: Bei der Playstation 3 benötigen Sie eine PS3 Festplatte. Obgleich Sony für die Konsole keine weiteren Spiele herstellt, besitzen Liebhaber die PS3. Ein Playstation Festplatten Test verrät Ihnen, wo Sie passende Playstation Festplatten günstig kaufen können.

Playstation Festplatten intern und extern nutzen

Suchen Sie nach Sony Playstation Platten, finden Sie interne und externe Speichermedien. Die integrierten Speicher zeigen sich als SSD-Festplatten. Sie punkten mit einer raschen Datenübertragung. Allerdings ist die Kapazität eingeschränkt. Aus dem Grund entscheiden sich Gamer, die PS Festplatte zu wechseln. Alternativ besteht die Chance, die PS Festplatte zu erweitern. Das gelingt durch den Anschluss eines externen Speichermediums.  Hierbei handelt es sich in der Regel um eine robuste HDD. Aufgrund ihres hohen Speichervolumens ist diese als Gaming-Festplatte prädestiniert. Eine Mischung beider Modelle bildet die SSHD.

» Mehr Informationen

In einem Playstation Festplatten Vergleich erfahren Sie, welcher Speicher sich zu welchem Zweck eignet. Eine interne Festplatte befindet sich fest verbaut in der Konsole. Dennoch gelingt es, die PS4 Festplatte zu wechseln. Tauschen Sie den Speicher aus, wenn er voll ist. Dafür lösen Sie die Schrauben, welche die entsprechende Öffnung am Festplattengehäuse verschließen. Anschließend entnehmen Sie das Speichermedium mit wenigen Handgriffen. Gelingt es Ihnen, die PS4 Festplatte zu tauschen, nutzen Sie den gewonnenen Speicherplatz für ein neues Backup oder eine Sicherheitskopie Ihrer Spielstände.

Möchten Sie die PS4 Festplatte tauschen, brauchen Sie nicht auf ein Original zurückzugreifen. Ein Playstation Festplatte Test zeigt, dass zu dem Zweck Speichermedien beliebiger Hersteller genügen. Neben Sony produzieren beispielsweise Seagate und Western Digital Festplatten für die beliebte Spielkonsole. Formatieren Sie den neuen Speicher, damit die PS4 ihn erkennt.

Nutzen Sie das Speichermedium extern, erfolgt die Verknüpfung mit der Konsole über einen USB-Anschluss. Vorwiegend verfügen die Festplatten über den Port USB 3.0. Dieser brilliert mit einer schnellen Übertragungsrate der Daten sowie einem raschen Zugriff.

TIPP: Sofern Sie die PS4 Festplatte wechseln und durch ein neues Modell ersetzen, gehen die gespeicherten Daten verloren. Um das zu verhindern, klonen Sie die integrierte SSD auf die externe HDD. Bei dieser überschreitet die Kapazität bei Bedarf die 5TB-Marke.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Vor- und Nachteile bieten die Playstation Festplatten

Sony konzipierte die Playstation Festplatten, um Spiele und beliebige Anwendungen auf ihnen abzulegen. Das erspart es den Gamern, ein Spiel von einer CD zu laden. Die Zeitersparnis führt zu einem schnellen Spielspaß. Der Grund: Der Ladevorgang von einer CD nimmt unter Umständen mehrere Minuten in Anspruch. Die Erfahrungen der Spieler zeigen, dass auf die Festplatte geladene Spiele in Sekundenschnelle zur Verfügung stehen. Des Weiteren erwarten Sie bei den Speichermedien folgende Vorzüge und Nachteile:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Playstation Festplatte

  • eignet sich zum Zwischenspeichern von Spielen und dem Verwalten von Spielständen
  • geringe Anschaffungskosten bei HDD-Festplatten
  • schnelle Datenübertragung bei SSD
  • SSDH überzeugt mit robustem Bau und Langlebigkeit
  • bei SSD und SSHD schnelles Laden des Playstation Betriebssystems
  • SSD teilweise mit hohen Kosten verbunden

Die verschiedenen Arten der Playstation Festplatten im Überblick

Interessieren Sie sich für ein neues Speichermedium für Ihre PS4, wählen Sie zwischen unterschiedlichen Produktarten. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die gängigen Variante und deren Vorteile:

» Mehr Informationen
Art des Speichers Bemerkung
HDD
  • erreicht eine hohe Speicherkapazität,
  • günstige Preise für Modelle mit 2TB,
  • zahlreiche HDD-Festplatten für PS4 erreichen 3TB bis 10TB,
  • arbeitet mit mechanischen Bauteilen, die Datenübertragung ermöglichen,
  • magnetische Scheiben erlauben Ablegen und Speichern von Daten,
  • aufgrund günstiger Preise keine Begrenzung der maximalen Größe,
  • hauptsächlich als 3,5-Zoll-Festplatte erhältlich
SSD
  • bietet hohe Geschwindigkeit bei Datenübertragung,
  • verzichtet auf mechanische Bauteile,
  • enthält virtuellen Flash-Speicher,
  • schneller Zugriff auf gespeicherte Dateien (vorwiegend auf häufig genutzte Anwendungen),
  • ermöglicht schnelles Hochfahren der Konsole und Starten von Spielen,
  • aufgrund hoher Preise mit kleinen Kapazitäten nutzbar,
  • Speicherplatz liegt bei 1TB oder 2TB
SSHD
  • Alternative zu HDD und SSD,
  • kombiniert Vorteile beider Festplatten-Arten,
  • besitzt integrierten Flash-Speicher mit 2TB,
  • auf SSD-Part speichert Konsole häufig genutzte Daten,
  • beschleunigt Bootvorgänge,
  • HDD-Part eignet sich für Sicherheitskopien und Backups

Fazit: Playstation Festplatten eignen sich für internen und externen Einsatz

Beim Kauf einer Festplatte für die Playstation 4 achten Sie auf mehrere Kriterien. Diese gleichen den Eigenschaften, auf die Sie bei einem klassischen internen oder externen Speicher Wert legen. Neben der Speicherkapazität spielt beispielsweise die Geschwindigkeit der Datenübertragung eine Rolle. Als internes Speichermedium nutzt die PS4 hauptsächlich die SSD. Diese brilliert mit einer schnellen Übertragungsrate, sodass die Konsole innerhalb kurzer Zeit hochfährt. Einen weiteren Vorteil stellt der rasche Zugriff auf Spielstände und zwischengespeicherte Spiele dar. Wählen passionierte Gamer eine große externe Festplatte, bietet sich die HDD an. Sie erweist sich als kostengünstig und langlebig. Eine Kombination aus beiden Modellen bildet die SSHD. Für welche Festplatte Sie sich entscheiden, hängt vom gewünschten Anwendungszweck ab. Ob ein Speicher zu Ihren Bedürfnissen passt, finden Sie beispielsweise durch einen Playstation Festplatte Test heraus.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Playstation Festplatten – der ideale Speicher für Spielstände und Backups
Loading...

Neuen Kommentar verfassen