Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Interne Festplatten – welcher Festplattentyp bin ich? 

Interne FestplattenFotos, Musik, die Buchhaltung und andere Daten speichern wir auf der Festplatte unseres Desktop-PCs oder Notebooks, und die ist irgendwann voll. Das bedeutet wenig Speicher und langsames Arbeiten, da auf einer vollen Festplatte Betriebssysteme langsam laufen. Das ist Teil leidiger Erfahrungen des Lebens. Für solche Situationen gibt es verschiedene Lösungen. Man kann zum Beispiel eine Festplatte extern anschließen und Daten dort abspeichern. Praktischer ist eine neue interne Festplatte mit großem Speicher, zum Beispiel mit 1TB, 2TB, 3TB, 4TB oder 5TB. Das Angebot ist groß und guter Rat billig. Ein Intern Festplatten Test verrät, zu welcher Festplatte man neigt, was die beste interne Festplatte ausmacht und worauf man beim Kauf achten sollte.

Interne Festplatte Test 2019 / 2020

Warum eine interne und keine externe Festplatte?

Interne FestplattenEs gibt Menschen, die kaufen nur interne Festplatten. Und auch in dieser Kategorie wissen sie, was sie möchten. Viele geben dem Formfaktor 2,5 Zoll gegenüber 3,5 Zoll den Vorzug. Das bedeutet ein handliches Format von geringem Gewicht. Allerdings sind 2,5 Zoll interne Festplatten nicht ganz so billig wie interne Festplatten vom Formfaktor 3,5 Zoll.

» Mehr Informationen

Eine interne Festplatte hat einen entscheidenden Vorteil, sie kann sowohl als interne als auch als externe Festplatte genutzt werden. Wird der Laptop mit einer flotten Solid State Disk (SSD) Festplatte aufgerüstet, dann fällt durch den Austausch zwangsläufig eine interne Festplatte an.

Die kann man in einem externen Festplattengehäuse einbauen und zum Beispiel zur Datensicherung nutzen. Interne Festplatten mit Formfaktor 2,5 Zoll sind flexibel einsatzbar, in Notebooks, Desktop-PCs und als interne und externe Festplatte. Es geht aber noch kleiner.

Interne Festplatten – welche Formate, Modelle und Typen gibt es?

Interne Festplatten gibt es mit verschiedenen Formfaktoren, von dick bis super Slim. Hier gibt es einen kurzen Überblick:

» Mehr Informationen
  • 1,8 Zoll
  • 2,5 Zoll
  • 3,5 Zoll
  • Add-In Card
  • NF1 (NGSFF)
  • L/9.5mm

Die gängigsten Modelle sind Festplatten mit Formfaktor 3,5 und 2,5“. Diese Modelle gibt es mit verschiedenen Speichertypen, deren Vor- und Nachteile hier kurz erwähnt sind:

HDD SSD
  • billig
  • große Speicherkapazitäten wie 1TB, 2TB, 3TB, 4TB und 5TB verfügbar
  • Geräusche- und Wärmeentwicklung
  • höherer Stromverbrauch
  • störungsanfällig
  • langsam
  • lautlos
  • geringer Stromverbrauch
  • geringe Wärmeentwicklung
  • robust
  • lange Lebensdauer
  • läuft schnell und flüssig
  • teuer

Eine dritte Variante ist die SSHD (Hybrid Festplatte). Sie soll die Vorteile beider Festplatte-Typen vereinen. Das Gehäuse enthält zwei Festplatten, eine kleine und schnelle SSD für das Betriebssystem und eine große und langsamere HDD für alle anderen Daten wie zum Beispiel Videos und Musik. Die Eigenschaften „klein“ und „groß“ beziehen sich lediglich auf den Speicher. Durch diese Kombination wird ein attraktiver Preis ermöglicht.

Ein Algorithmus regelt, auf welchem der beiden Speicher die Daten abgelegt werden. Die Vorteile einer SSHD sind neben dem geringeren Preis ein flüssig laufendes Betriebssystem. Ein Nachteil kann darin bestehen, dass der Algorithmus Daten auf dem falschen Speicher ablegt, was jedoch selten der Fall ist.

Tipp: Ein Festplatten Intern Test hilft bei der Suche, denn die beste interne Festplatte ist oft ein Kompromiss aus Geschwindigkeit, Speichergröße und Preis. Bei der Suche kann man auch Erfahrungsberichte anderer Käufer berücksichtigen und sich an der einen oder anderen Empfehlung orientieren. Ein Interne Festplatten Test bietet neben einer Bestenliste auch einen Interne Festplatten Testsieger.

Empfehlungen für den Kauf einer internen Festplatte

Wer viel Speicher braucht und auf Geschwindigkeit wenig Wert legt, kann zur 3,5 Zoll HDD Festplatte greifen. Diese Modelle gibt es mit großem Speicher für wenig Geld pro GB. Die Festplatte kann in einem Desktop-PC problemlos im Festplattenschacht untergebracht werden. Soll sie in Kombination mit einem Notebook verwendet werden, dann geht das als externe Festplatte. Dazu wird die Festplatte in einen Festplattengehäuse eingebaut.

» Mehr Informationen

Wer mit dem PC viel arbeitet oder ein Gamer ist, sollte etwas mehr Geld in die Hand nehmen und sein System mit einer Solid State Disk aufrüsten. Für viele User gelten sie als die beste interne Festplatte. Welchen Formfaktor man verwendet, hängt vom Computer und den eigenen Wünschen ab.

Tipp! Auf einer Solid State Disk werden die Daten in einem Flash-Speicher abgelegt. Dadurch ist dieser Typ interner Festplatten schneller und lautlos. Für den Einsatz in einem externen Gehäuse als Externe Festplatte eignen sie sich weniger, da es bei der Datenübertragung zu Einbußen bei der Geschwindigkeit kommen kann.

Hybrid Festplatten sind ein guter Kompromiss, vor allem in preislicher Hinsicht. Sie eigenen sich für User, die ein flüssig laufendes Betriebssystem wünschen und große Mengen an Daten speichern. Während Solid State Disks im Terabyte Bereich kaum noch leistbar sind, kosten Hybrid Festplatten nur einen Bruchteil davon. Gesamt betrachtet sind Hybrid Festplatten für Allroundanwender sehr gute interne Festplatten.

Interne Festplatten für NAS

NAS bedeutet Network Attached Storage. Gemeint sind Server zum Abspeichern von Daten. NAS-Server sind vor allem für das Home-Office, Klein- und Mittelbetriebe interessant. Auch Einzelpersonen wie zum Beispiel Fotografen nutzen NAS-Server zum Abspeichern ihrer Fotos und anderer Dateien. Der Zugriff auf den NAS Server erfolgt über das Netzwerk. Dazu wird der NAS-Server per Kabel oder Wireless mit einem Router verbunden.

» Mehr Informationen

NAS-Server bestehen aus einem Gehäuse, einem Computer und internen Festplatten. Die Festplatten eines NAS-Netzwerkspeichers unterscheiden sich grundlegend von jenen, wie sie in Computer verwendet werden. Während Festplatten für PCs schnell sein sollen, ist hier Robustheit gefragt. Interne Festplatten in NAS-Speicher sind bis zu 24 Stunden täglich im Einsatz, was die Belastung deutlich erhöht. Um dieser standzuhalten, werden interne Festplatten für NAS zum Beispiel mit Helium befüllt.

Tipp: Wer interne Festplatten für einen NAS Server benötigt, sollte daher gezielt nach Modellen für NAS suchen. Hilfe bietet auch hier ein Interne Festplatten Test . Festplatten für Computer sollten auf keinen Fall in ein NAS-Gehäuse eingebaut werden. Die Belastung des Dauerbetriebs könnte die Festplatte beschädigen und die Daten vernichten.

Festplatten Pflege

Festplatten sollen eine lange Lebensdauer haben. Vor allem eine hohe Ausfallsicherheit ist ein wichtiger Punkt. Daher lohnt es sich, bei einem Interne Festplatten Vergleich diesen Punkt zu beachten. Bevor man sich eine interne Festplatte kauft, sollte man immer einen internen Festplatten Vergleich und die Testberichte berücksichtigen.

» Mehr Informationen

Der interne Festplatten Vergleich zeigt, welche internen Festplatte zuverlässig und robust sind und nicht die Welt kosten. Des Weiteren zeigt der interne Festplatten Vergleich auch, dass ein Intern Festplatten Testsieger nicht teuer sein muss. Viele sehr gute interne Festplatten mit viel Platz für Musik und Videos werden zu attraktiven Preisen angeboten.

Achtung! Neben der richtigen Wahl der internen Festplatte ist auch die Pflege wichtig. Nach dem Formatieren und Aufspielen des Betriebssystems werden auf der Festplatte viele Daten gespeichert, was die Festplatte langsam macht.

Festplatten sollten daher regelmäßig gewartet werden, zum Beispiel durch Defragmentieren. Um Beschädigungen vorzubeugen sollten externe Festplatten nicht durch Abziehen des USB-Kabels entfernen werden. Besser ist es, wenn man die Option „Hardware sicher entfernen“ verwendet.

Hersteller von internen Festplatten

Interne Festplatten werden von vielen Herstellern angeboten, zum Beispiel von:

» Mehr Informationen

Interne Festplatten günstig kaufen

In keiner Stadt ist das Angebot so groß wie im Internet Shop. Dort bekommt man nicht nur die besten Festplatten, auch wichtige Informationen werden geboten. Hat man ein bestimmtes Produkt gefunden und möchte man weitere Details, dann kann man die Bewertung in einem Festplatten Intern Test nachlesen. Das schafft Sicherheit und das gute Gefühl, sein Geld in das richtige Produkt zu investieren.

» Mehr Informationen

Im Internet findet man in der Regel die preisgünstigsten Angebote. Günstig auch deswegen, weil man die Angebote mit einem Preisvergleich schnell prüfen kann. Kleine Preise alleine machen aber noch kein Schnäppchen. Vor dem Bestellen sollte man auch die Kosten für den Versand prüfen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen