Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SSD Festplatten – kompakte Speichermedien im flexiblen Einsatz!

SSD FestplattenSSD Festplatten sind für Personen, die geringe Datenmengen speichern und transferieren möchten, die besten Festplatten auf dem Markt. Sie sind leicht zu transportieren, arbeiten schnell und sind als interne Festplatten in Notebooks und Laptops sogar in der Lage, die Leistung dieser Endgeräte zu optimieren. Nutzer vergeben den Festplatten eine gute Bewertung nach der anderen. Doch Achtung: So praktisch sie auch zu sein scheinen, sind die SSD Festplatten nicht für jede Person die beste Entscheidung. Worauf Sie als Käufer achten müssen und was die SSD Festplatten so leistungsstark macht, erfahren Sie in unserer Kaufberatung in den folgenden Abschnitten.

SSD Festplatte Test 2019 / 2020

SSD Festplatten: Schnellste Modelle unter den Speichermedien!

SSD FestplattenSSD Festplatten – das SSD steht für Solid State Drive oder wahlweise Solid State Disk. Der Name rührt von dem in den Festplatten verbauten Halbleiterlaufwerk, welches die Dateien in Form elektrischer Ladungen speichert und überträgt. So arbeiten die SSD Festplatten viel schneller als andere Festplatten-Arten. Sie dienen der Speicherung von Dateien – ob Videos, Fotos, Text-Dateien oder anderweitiges Material.

» Mehr Informationen

Dabei weisen sie im Vergleich zu den HDD Festplatten den großen Vorteil auf, dass sie wesentlich kleiner, portabler und widerstandsfähiger sind. Aufgrund der geringen Größe können Sie interne Festplatten einbauen – ob für Laptop, MacBook Pro oder Notebook! Externe Festplatten lassen sich von außen an jedes Gerät, welches dieselben Anschlüsse aufweist, anschließen. Bei besonders günstigen Notebooks sind SSD Festplatten sogar in der Lage, die Arbeitsgeschwindigkeit zu optimieren und somit die Ladezeiten zu verkürzen. Alles in allem sind die Speichermedien eine Empfehlung für jede Person, die auf der Suche nach smartem und flottem Speicher ist.

Vor- und Nachteile einer SSD Festplatte

  • zahlreiche Anwendungsbereiche durch kompakte Bauweise und leichtes Gewicht – auf Reisen, im Büro, zuhause, in Handtaschen, Rucksäcken oder gar in Hosentaschen
  • schnelle Arbeitsgeschwindigkeit
  • können sogar Geschwindigkeit langsamer Endgeräte optimieren
  • lassen sich leicht auf dem Endgerät einrichten
  • Speicherkapazitäten sind stärker begrenzt als bei HDD Festplatten

SSD Festplatten Vergleich: Welche Arten gibt es?

Bei SSD Festplatten wird einerseits zwischen den Typen unterschieden, die intern und extern eingebaut bzw. angeschlossen werden. Andererseits gibt es noch die feinere Unterteilung zwischen den folgenden Arten:

» Mehr Informationen
  • MLC SSD Festplatten
  • SLC SSD Festplatten
  • 2 SSD Festplatten

Alle drei Arten gibt es sowohl für intern als auch extern angeschlossene Festplatten. Sie unterscheiden sich in dem Aufwand der Konstruktion und bringen somit qualitative Unterschiede ein. Hinsichtlich der Qualität lassen sich im Hinblick auf die Geschwindigkeit bei der Arbeit sowie die Zugriffszeiten klare Linien ziehen.

Typ Aufwand in der Herstellung Folgen für Kauf und Nutzung
MLC SSD Festplatten Sehr gering
  • Preise sind billig
  • Nutzung am wenigsten komfortabel
SLC SSD Festplatten Hoch
  • im Preisvergleich teurer als MLC-Variante
  • schnellere Arbeitsgeschwindigkeit
  • kürzere Zugriffszeiten
M.2 SSD Festplatten Hoch und mit besonderem Anschluss
  • mehrheitlich SSD Festplatten Testsieger
  • durch PCI Express Anschluss am schnellsten in Arbeits- und Zugriffszeit

Tatsächlich handelt es sich bei den vorgestellten Subtypen MLC, SLC und M.2 bereits um sehr spezifische Unterteilungen, die den Laien weniger geläufig sind. Mehrere Angebote im Internet vermitteln dazu keine Infos oder nur versteckte Infos. Deswegen ist es empfehlenswert, sich nach den Preisen zu richten und nicht primär SSD Festplatten günstig kaufen zu wollen. Denn wie ein Festplatte SSD Test im Internet zeigte, sind die günstigsten Modelle häufig die langsameren MLC-Varianten. Investieren Sie beim SSD Festplatten Vergleich mindestens im mittleren Preissegment, dann sind Sie auf der sichersten Seite.

SSD Festplatte Test: Was ist beim Kauf zu beachten?

Abgesehen von der Unterteilung externer sowie interner Festplatten in die drei Subtypen MLC, SLC sowie M.2 SSD Festplatten gibt es Kaufkriterien, die einfacher zu handhaben sind. Nach folgenden Kaufkriterien sollten Sie deswegen gehen, falls Sie möglichst einfach sehr gute SSD Festplatten für Ihren Anwendungsbereich finden möchten:

» Mehr Informationen
  • Speicherkapazität
  • Anschlüsse
  • Marken

Speicherkapazität

SSD Festplatten sind im Gegensatz zu HDD Festplatten keine bulligen Speichermedien. Ihre Stärke liegt in der schnellen Arbeitsweise. Dementsprechend fein segmentiert und im unteren Bereich auffindbar sind die möglichen Speicherkapazitäten:

  • 250GB
  • 256GB
  • 500GB
  • 512GB
  • 1TB
  • 2TB

Wie Sie merken, sind sogar äußerst krumme Zahlen, wie beispielsweise 256GB und 512GB, gegeben. Was es damit auf sich hat, sei dahingestellt. In einem SSD Festplatte Test lagen die am häufigsten gekauften Modelle bei 500GB oder 1TB. Wer eine SSD Festplatte kauft, tut dies nicht um deren Speicher Willen, sondern aufgrund der starken Performance. Dementsprechend weisen SSD Festplatten Testsieger gelegentlich sogar einen außerordentlich geringen Speicher auf. Achten Sie nach Möglichkeit also auf eine zügige Arbeitsweise, die sich in Form eines SLC- oder M.2-Typen oder aber eines höheren Preises äußert. So kommen Sie dazu, die Vorteile einer SSD wirklich ausnutzen zu können.

Anschlüsse

Wenn Sie SSD Festplatten günstig kaufen, erhalten Sie höchstwahrscheinlich solche mit einem USB-Anschluss. Ausnahme bilden interne Festplatten, die Sie ohnehin im PC oder Laptop einbauen. Zwar ist ein USB-Anschluss bei externen Festplatten ausreichend, doch zeichnen sich beste SSD Festplatten durch einen PCI Express Anschluss oder einen eSata-Anschluss aus. Sofern diese gegeben sind, haben Sie den Erfahrungen nach bereits klare Geschwindigkeitsvorteile bei der Nutzung der Festplatte. Ist lediglich ein USB-Anschluss gegeben, dann sollte es zumindest eine der schnelleren und neueren Generationen, wie z. B. USB Thunderbolt, sein.

Marken

In der Bestenliste für sehr gute SSD Festplatten mischen sogar Marken mit, die normalerweise mit Festplatten wenig zu tun haben, wie es bei Samsung der Fall ist. Ganz besonders überzeugen Samsung, SanDisk, WD Elements und Intenso, wie Testberichte und Erfahrungsberichte zum Besten geben. Samsung wies in einem Testprogramm eine ausgezeichnete Kompatibilität mit allen Systemen – auch Linux – auf. Bei SanDisk wurden Features zur Sicherheit und das komfortable Klonen von Festplatten gelobt.

Ebenfalls in der Bestenliste mit dabei in einem Festplatte SSD Test waren die folgenden Hersteller:

  • Crucial
  • Kingston
  • Seagate

Tipp: Ein Shop im Internet bietet Ihnen eine reichhaltige und optimale Anzahl an Modellen, damit Sie aus einem Preisvergleich unter den Top-Modellen eine schnelle und zuverlässige SSD Festplatte zum Versand bestellen!

Fazit: Von enormer Flexibilität profitieren!

Ein SSD Festplatte Test im Netz hat gezeigt, dass niemand SSD Festplatten kauft, der mehrere Terrabyte Speicher benötigt. Hier stehen die HDD Festplatten zur Verfügung. Für die Personen jedoch, die wenig Speicher benötigen und flexibel unterwegs sein möchten, ist die kompakte, widerstandsfähige, leichte und zügig arbeitende SSD Festplatte ideal. Beste SSD Festplatten lassen sich bei Samsung, SanDisk, WD Elements und Intenso kaufen. Sie haben nach den Erkenntnissen aus einem Festplatte SSD Test zumindest den Subtypen SLC oder noch besser M.2. Schauen Sie sich gern bei uns um, denn Sie werden garantiert fündig!

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen